Hawaii Vortrag am 06.02.09


Kanada Vortrag am 23.01.09



Bio-Verbraucher e.V. – Info-Brief 17/ Januar 2009

Liebe Leser,

ein großes Thema des vergangenen Jahres war die Bedeutung der biologischen Landwirtschaft für die Welternährung, den Klimaschutz und den Artenerhalt. Lesen Sie dazu die Artikel in den Rubriken: „2 Landwirtschaft und Handel“, „5 Grüne Gentechnik“ und „6 Bio-Modellstadt Nürnberg“.

Mitteilung an unsere Firmenmitglieder

Wir versenden unaufgefordert keine Zuwendungsbestätigungen mehr, denn jeder kann Beiträge an gemeinnützige Vereine bis zu 200 € einfach mit dem Zahlungsbeleg (Konto-Auszug) als Sonderausgabe geltend machen. Schreiben Sie einfach unsere Steuernummer dazu (StNr. 241/107/21060); das genügt.

Veranstaltungshinweise


Fr 23. Jan., 20.00 Uhr Kanada – Land der (un)begrenzten Möglichkeiten
Lichtbildervortrag von Wolfgang Ritter, Rudolf Steiner Haus Nürnberg, Rieterstr. 20

Fr 06. Febr., 20.00 Uhr Hawaii – Erkundungen im Paradies
Lichtbildervortrag von Wolfgang Ritter, Rudolf Steiner Haus Nürnberg, Rieterstr. 20

Mi 18. Febr., 19.00 Uhr
40 Jahre Demeter-Verbraucher Nürnberg e.V.
Referate von Dr. Siegfried Mohm (Gründungsmitglied) und Dietrich Pax, Verkostung von Demeter-Produkten, Aussprache
Rudolf Steiner Schule Nürnberg, Steinplattenweg 25, Blauer Saal

Sa 21. Febr., 14-15 Uhr
Verbraucherwünsche und –Erwartungen an den Fachhandel, Podiumsdiskussion mit Verbrauchervertretern zur Biofach
Was macht den Fachhandel für bio-bewußte Verbraucher/innen interessant und wichtig?
Wie wird er zur bevorzugten Einkaufsstätte - was erwarten Verbraucher, was wünschen sie sich?

Fr 20. März, 20.00 Uhr
Kühen ihre Hörner lassen
Vorträge von Dr. med. Herbert Boneberg und Ulrich Mück mit Lichtbildern und Anschauungsmaterial, Rudolf Steiner Haus Nürnberg, Rieterstr. 20

Angebote

Lieferung bio-dynamischer Kartoffeln frei Haus im Raum Nürnberg
Säcke mit 5 und 25 kg verschiedene Sorten, festkochend (Agria, Lambada, Rosara) und mehlig (Melina), 1 € pro Kg
Bestellungen bitte bis 15. Januar 2009 an B. u. G. Zimmermann, Tel. 09174 – 49331

„Junges Gemüse“-Angebot an Eltern mit Kindern in Tagesstätten und Schulen
Eine Tüte mit 2-3 kg frischem Bio-Obst und -Gemüse für 9 € werden einmal wöchentlich für Sie an die Bildungseinrichtung Ihres Kindes geliefert
der Lieferant fördert die Einrichtung mit 1,80 € pro Tüte.
Mehr Info: Hutzelhof GmbH, Jürgen Obermeier oder Günter Kugler, Tel. 09665 - 95017

Demeter-Eier für Wiederverkäufer/ Gasthof für Initiativen
Fränkischer Öko-Geflügelhof kann Demeter-Eier an Wiederverkäufer liefern (Versand möglich)
für Veranstaltungen, Vereine, Initiativen steht ehemaliger Gasthof (Miete, Pacht oder Kauf) zur Verfügung
Mehr Info: Johann Winkelmann, Tel. 09153 – 7802, Fax 09153 – 925109

Bio-Wurstwaren für Wiederverkäufer und Großküchen
Fränkischer Demeter-Hof mit eigenem Schlachthaus kann Frisch- und Dosenwurst liefern; Lohnschlachtung, Hofladen, Partyservice
Mehr Info: Peter-Matthias Schilling, Tel. 09154 - 8438, Fax 09154 - 915880

Neu: Bio-Aronia-Direktsaft (Schwarze Apfelbeere) – großer Gesundheitswert
Hof in Niederbayern liefert Aronia- und Apfelprodukte, Internetshop, Versand auch an Endverbraucher
Mehr Info: Josef und Marcus Huber, www.winklhof.de, huber@winklhof.de, Tel. 08745–566

Außergewöhnlich: Bio-Emus in Mittelfranken
Fränkischer Emuzüchter liefert Zucht- und Jungtiere, Kücken und Emuprodukte an Wiederverkäufer und Endverbraucher, Internetshop, Versand
Mehr Info: Harald Schneider, www.emu-shop.de, schneider@emu-shop.de, Tel. 09871–657066

Wir wünschen allen Mitgliedern ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr.
Mit herzlichen Grüßen Ihr Wolfgang Ritter








Assoziative Zusammenarbeit

Angesichts enormer Rohstoffknappheit wird für 40 Landwirte und acht Bäcker in der Chiemgauer Erzeugergemeinschaft eine langfristige, verbindliche Zusammenarbeit immer wichtiger …


Landwirtschaft/ Handel

BÖLW: Bio bietet Ausweg aus der Welternährungskrise ...


Wissenschaft/ Forschung

Wie bio ist Bio? Was hat es mit dem bayerischen Öko-Siegel auf sich? ...


Qualitäts- und Preisrecherchen

- Insektizid-Rückstände in Birnen
- Cerealien: Zuviel Zucker, zuwenig Ballaststoffe
- Mangel an Dopaminrezeptoren fördert Übergewicht
- „Ohne Gentechnik“-Kennzeichnung macht Fortschritte ...


Grüne Gentechnik

Bedeutet die Grüne Gentechnik das Ende der Artenvielfalt? ...


Bio-Modellstadt Nürnberg

Nürnberger Politiker erkennen Bedeutung von Bio und setzen sich ehrgeizige Ziele ...


Verbrauchermeinung

Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen setzt sich für Verbraucher ein …


Rezept des Monats

Hafercrunchy mit frischen Früchten – Rezept zum Schaukochen unseres Mitgliedes Gisela Kadegge auf dem Hauptmarkt am 8. August 2008 (Bio erleben in Nürnberg…

Auch Sie können uns Ihre leckeren Bio-Rezepte senden