Maisbratlinge

 



Rezept des Monats

Maisbratlinge

Vegetarische und vegane Ernährung ist derzeit populär – als eine verständliche Antwort auf die Massentierhaltung und die sozialen Auswirkungen unseres Essverhaltens regional und weltweit. Hier ein Rezept aus dem Ernährungsrundbrief 1-2014 zum Thema glutenfreie Ernährung:

160 g Maisgrieß*, 550 ml Wasser, 1 Zwiebel, 100 g Zucchini, 80 g gemahlene Sonnenblumen-kerne**, 150 g Buchweizenmehl, Salz, Paprika (mild), Bratöl

Wasser aufkochen, Maisgrieß unter Rühren einstreuen, 5 Min. köcheln, dabei umrühren, 30 Min. quellen und abkühlen lassen. Die Zwiebel fein hacken, Zucchini in kleine Würfel schneiden, unter den Mais mischen. Sonnenblumenkerne fein mahlen (Nuss- oder Kaffeemühle), mit dem Maisgrieß vermengen, Buchweizenmehl zufügen, kräftig würzen und salzen. Mit öligen Händen Bratlinge formen und in der Pfanne goldbraun braten.

*Mit Minuten-Polenta verkürzt sich die Koch- und Quellzeit auf 5-10 Minuten
** oder gemahlene Mandeln, geriebenen Käse verwenden. Viel Freude beim Kochen wünscht Arbeitskreis für Ernährungsforschung e.V.